News » Veranstaltungen

2. November 2017

Henning Hünerbein erster Platz beim Bundesevent 2017

 

Henning Hünerbein aus Niedersachsen gewann den ersten Platz beim NFTE Bundesevent. Die Geschäftsidee von Henning ist osna.live – Das Online-Magazin für Stadt und Landkreis Osnabrück. Guido Wegner überreicht dem Gewinner einen Scheck in Höhe von 300,00€ gesponsert von der Berliner Volksbank.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Auch seine Schule gratulierte ihm sowie die Osnabrücker Zeitung.

Henning Hünerbein fliegt im März nach New York zum globalen NFTE Showcase.  Wir wünschen dir in New York viel Glück und werden von dir berichten.



1. November 2017

Bundesevent 2017

Am 21. Oktober 2017 präsentierten die NFTE LandessiegerInnen ihre während des NFTE Unterrichts ausgearbeiteten Ideen. Auf der Empore des Henry-Ford Baus der FU Berlin in Dahlem bauten die 10 Schülerinnen und Schüler ihre Prototypen auf.

IMG_8140

Die 10 Finalisten aus den NFTE-Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den neuen Ländern incl. Berlin sind zur „Entspannung am Vortag“ zu einer Stadtralley aufgebrochen.

 

 

Wie in jedem Jahr, so war auch dieses Mal die Vorfreude – aber auch die Aufregung – der NFTE SchülerInnen groß. Früh um 07:00 begannen die Vorbereitungen für den Standaufbau und die Präsentationen für die Summit-Besucher und die Jury.

Den Publikumspreis errang Robin Weber mit seinem Handtrainer. Dieses Gerät wird bereits in Therapiepraxen eingesetzt, um die Feinmotorik bspw. bei Schlaganfall-Patienten zu trainieren.

IMG_7990

Platz drei ging an Nicola Maisto mit „My time“, ein Zeiterfassungssystem für KMU überreicht von Andrea Stenz von Ände GmbH.

IMG_8004

Auf Platz zwei landete Laura Behn aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit „Ilse“ den heimischen Garten verschönert. Überreicht wurde der Preis von Patrick Meinhardt vom BVMW.

IMG_8031

Den ersten Platz im NFTE Bundesausscheid und damit einen Scheck in Höhe von 300,00€ gesponsert von der Berliner Volksbank (überreicht von Guido Wegner) und damit auch den Flug nach New York zum globalen NFTE Showcase erhielt Henning Hünerbein aus Niedersachsen mit dem Online-Magazin „osna-live“. Erster Gratulant war Wolf-Dieter Hasenclever.

 IMG_8061

Sozusagen zu ihrem 5jährigen NFTE Jubiläum erhielt die langjährige NFTE Lehrerin Carola Ehret die Auszeichnung für die NFTE LehrerIn des Jahres 2017 – und fliegt somit auch mit nach New York auf den NFTE Global Showcase.

IMG_7964

Weitere Bilder und Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite, bei Instagram und bei Youtube.



5. Oktober 2017

Laura Behn erreichte den 3.Platz beim NFTE Landesevent Berlin und neue Bundesländer

 

Laura Behn aus Mecklenburg-Vorpommern stellt Figuren aus Beton, wie z.B. Betonpilze, her.

Sie erreichte letzte Woche Dienstag beim Landesevent Berlin und neue Bundesländer den 3. Platz mit Ihrer Geschäftsidee „Ilse“. Damit hat sie sich für das Bundesevent am 21.10.2017 qualifiziert. Hier wird sie ihre Geschäftsidee vor ca. 1.000 Besuchern beim Entrepreneurship Summit in Berlin vorstellen.
Wir freuen uns sehr, Laura beim Bundesevent begrüßen zu dürfen.

Hier ein kleiner Artikel von Lauras Schule über das Landesevent: Bitte hier klicken.



4. Oktober 2017

Fiona Böcker beim 2. NFTE Landesevent Berlin und neue Bundesländer

 

Fiona Böcker nahm am 26.09.2017 am Landesevent Berlin und neue Bundesländer mit Ihrer Geschäftsidee „wortlos“ teil.
Sie stellt personalisierte Texte, z.B. Geschichte, Kurzbiografien oder Reden, speziell auf Wunsch des Kunden her.

Hier ist ein kleiner Auszug aus ihrer Geschäftsidee:

Nacht über Stadt
Tag zu Nacht – blau zu grau.
Lichter der Stadt – auf Betonbau.
Grell und hart – strahlen sie hier.
Gelb und weiß – und da sind wir.
Männer und Frauen – hetzen vorbei.
Blicke nach unten – Schritte wie Blei.
Niemand bleibt stehen– Niemand sieht dich.
Nimm‘s nicht so tragisch – sie seh’n nicht mal sich.



27. September 2017

2. NFTE Landesevent für Berlin und die neuen Bundesländer in Potsdam

Unser diesjähriger Landesevent fand mit freundlicher Unterstützung der IHK Stiftung – Fachkräfte für Brandenburg am 26.9.2017 in Potsdam statt. Insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen einer fachkundigen Jury. Im Wettstreit um die besten Geschäftsideen holte sich Roman Reich aus Brandenburg mit Enerysquach, einem Energyriegel für Sportler, den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kam Nicola Maisto aus Berlin, gefolgt von Laura Behn aus Mecklenburg-Vorpommern.
Die Bandbreite der Ideen der Schüler reichte in diesem Jahr von einer Picknickdecke mit Ameisenschutz über eine App für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen bis hin zu Skateboard-Rollen mit Profil.

Die drei Erstplatzierten nehmen am 20. und 21.10.2017 am NFTE Bundesevent in Berlin teil, um sich dort im Ideenwettbewerb mit anderen NFTE Schülern zu messen und um nebenbei ein bisschen Hauptstadtluft zu schnuppern.

In den nächsten Tagen werden wir bei Facebook und Instagram näheres über das Landesevent berichten.



19. September 2017

Tag des Unternehmergeistes an Schulen vom 13. – 19.11.2017

NFTE Deutschland e.V. unterstützt die vom Ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufene Initiative “Tag des Unternehmergeistes” an Schulen im November 2017.

Gemeinsam mit dem Initiativkreis “Unternehmergeist in die Schulen” ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie allgemeinbildende und berufliche Schulen dazu auf, unter dem Dach der Gründerwoche Deutschland eine Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler anzubieten. Ziel ist es, Jugendliche mit dem Gründer- und Unternehmergeist vertraut zu machen und ihnen zu zeigen, welche Bedeutung Unternehmensgründungen und Unternehmertum in ihrer Stadt, in ihrer Region oder auch bundesweit haben.

Ausführlichere Informationen findet ihr im angehängten Flyer und unter https://www.gruenderwoche.de/veranstaltungen/tag-unternehmergeist-an-schulen/.

bmwi_rdax_460x285LOGO_unternehmergeist_in_die_schulengruenderwoche-deutschland-2017



18. September 2017

Fortbildung: „Kreative & innovative Methoden zur Gründung und Weiterentwicklung von Nachhaltigen Schülerfirmen“

Wir möchten Sie heute auf eine Fortbildung unseres Kooperationspartners NaSch-Community (Netzwerk für Nachhaltige Schülerfirmen) am 30. November 2017 von 9:00 bis 17:00 Uhr in Berlin hinweisen.

 

NaSch_logo_1200px_hintergrund transparent

 

Ausführlichere Informationen zur eintägigen kostenlosen Fortbildung finden Sie hier: https://start-green.net/media/cms_page_media/72/Fortbildung_Nachhaltige%20Sch%C3%BClerfirmen_Berlin_30.%20November.pdf.

Für weitere Informationen und Anmeldung kontaktieren Sie gerne:
Stephanie Pröpsting
E-Mail: proepsting@nachhaltige-schuelerfirmen.de



14. September 2017

Seid dabei beim NFTE-Landesevent Berlin/neue Bundesländer

Unbenannt

Am 26.09.2017 findet unser diesjähriges Landesevent bei der Stiftung “Fachkräfte für Brandenburg” in Potsdam statt. Es werden insgesamt 11 ausgewählte Schülerinnen und Schüler von schon ausgebildeten CETs der ostdeutschen Bundesländer ihre Businesspläne einer fachkundigen Jury vorstellen, um von dieser zur NFTE Landessiegerin oder zum Landessieger gekürt zu werden.

Sie möchten beim Landesevent Berlin und neue Bundesländer dabei sein und alles hautnah miterleben? Dann melden Sie sich bei Lisa Jarchow bis zum 18.09.2017 unter ljarchow@nfte.de an.

Beginn:          14:00 Uhr
Ende:             18:15 Uhr



29. August 2017

NFTE-Landesevent Berlin/neue Bundesländer

Am 26.09.2017 findet unser diesjähriges Landesevent bei der Stiftung “Fachkräfte für Brandenburg” in Potsdam statt. Es werden insgesamt 10 ausgewählte Schülerinnen und Schüler von schon ausgebildeten CETs der ostdeutschen Bundesländer ihre Businesspläne einer fachkundigen Jury vorstellen, um von dieser zur NFTE Landessiegerin oder zum Landessieger gekürt zu werden. Bis zum 05.09.2017 können sich Schülerinnen und Schüler noch für das Landesevent bewerben. Bei Fragen, schreiben Sie gerne Diane Brüggemann: dbreuggemann@nfte.de .



24. August 2017

NFTE-Landesevent Baden-Württemberg

21 Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden Württemberg präsentierten am 20. Juli ihre Geschäftsideen während einer Entrepreneur-Messe in der Aula der Maybach Schule in Stuttgart- Bad Cannstatt im Rahmen des NFTE Landesevent vor einer vielfältig besetzten Wirtschaftsjury.

20597422_10158951257848125_4800790189189628333_n

Die Geschäftsideen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgrund ihrer eigenen Fähigkeiten, Interessen und Begabungen ganz individuell entwickelt. Unterstützt von Ihren Lehrerinnen und Lehrern haben die Schülerinnen und Schüler innerhalb eines Schuljahres fundierte Wirtschaftskenntnisse erworben und ihre Geschäftsidee formuliert, durchdacht und den dazugehörigen Businessplan erarbeitet. So waren von 11 bis 16:00 Uhr 21 ganz bunte Messestände zu sehen, bei dem man sehr fundierte Auskünfte zu Idee, Businessplan und Möglichkeiten der Umsetzung bekam. Das Network for Teaching Entrepreneurship (NFTE e.V.) setzt dabei auf die jeweils vorhandenen individuellen Kräfte der jungen Menschen, die so ihre eigene persönlichen Ideen, Neigungen und Interessen in eine Geschäftsidee interpretieren.

Bei der Auswahl der Sieger hat es sich die Jury nicht leicht gemacht, da es u.a. einen „magnetischen Ring“, „Mc Leberkäs“ oder „Cookielishes“ zu „begutachten“ gab. Gerhard Bach von Chefcoach Unternehmensberatung, Martin Freiberger von Libero Engineering, Michael Mörike von der Integrata Stiftung, Ralf Baumgart vom Paritätischen Wohlfahrtsverband, Birgit Steinhardt von der Orientierungs- und Gründungsberatung, Michael Weißleder von der IHK Stuttgart, Ralf Seidenkranz vom Päd. Fachseminar Schwäbisch Gmünd, sowie Iljad Siddiq von Deloitte, die den Tag großzügig gesponsert haben, bildeten 3 Gruppen, die wiederum unter sich dann Nils Rempp mit seinen Armbändern, aus Fallschirmgarn geschnürt, ausgewählt haben. Maria Skopets mit ihrer Idee „Always Stay Beauty“ (Wellnessprodukt) und Linus Klöpfer mit „SO SCHI.TA (Sonnenschirmtaschen), jeweils von der Fritz Boehle Schule aus Emmendingen in Südbaden folgten mit Platz 2 und 3.

20622135_10158951257798125_7012104257781923480_n

NFTE Deutschland-Geschäftsführer Guido Neumann aus Berlin angereist, war begeistert und motivierte noch mal alle, „dass man sich doch gerne zum NFTE-Bundesevent im Oktober, zu dem Nils Rempp mit Lehrerin Elke Biro nun automatisch qualifiziert ist, unbedingt direkt bewerben soll“.

image005

Marleen Schreiber von der Karl Schlecht Stiftung, welche NFTE schon mehrere Jahre inhaltlich und finanziell unterstützt, hob hervor, dass jeder Schüler schon mit seiner Idee „ein Gewinner ist, und dass bei NFTE eine ganz besondere Anerkennungskultur herrscht, die die persönliche Entwicklung der jungen Menschen fördert und nachhaltig positiv beeinflusst“.

Sabine Barth, die Vorsitzende des Päd. Beirats von NFTE Baden-Württemberg dankte ebenso wie Martin Müller, Mitglied im Board von NFTE-Deutschland und Landesmanager von NFTE Baden-Württemberg, der den Tag moderierte, Angela Bombis, NFTE Lehrerin an der Wilhelm Maybach Schule und Direktor Hans Pommersberger für die Gastfreundschaft.

NFTE wird neben der Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung insbesondere vom Land Baden-Württemberg über die „Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge IFEX“ und das Kultusministerium seit Jahren gefördert und begleitet.

 

Weitere Infos:
Martin Müller (NFTE Landesmanager Baden-Württemberg)
mmueller@nfte.de
Tel. 0711 28468080
Mobil: 0162 2009271






  • Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den NFTE Deutschland e.V. Newsletter auf (erscheint max. 4 mal/Jahr)

  • Möglichkeiten, NFTE direkt zu unterstützen:

    Unterstützen Sie uns mit
    Ihrem Online-Einkauf
    ohne Extrakosten