Allgemeines

/Allgemeines

Geschäftsidee „Click&Help“ von Maren Küppers

Vor drei Jahren hat die Schülerin Maren Küppers an einen NFTE Kurs an ihrer Realschule teilgenommen. Mit ihrer sozialen Geschäftsidee "Click&Help: ClickBus" belegte sie 2016 beim Bundeswettbewerb in Berlin sogar den ersten Platz und nahm als Gewinnerin am Global Showcase in New York teil. ClickBus ist eine mobile App, die Personen mit einer Mobilitätseinschränkung hilft den Anschlussbus zu erreichen. ClickBus steht für Beweglichkeit, Lebendigkeit und Wandel für jeden Verkehrsteilnehmer in unserer Gesellschaft. Sie hat sich nun dazu entschlossen ihre Idee ernsthaft in die Realität umzusetzen. Wir wünschen ihr dabei alles Gute!

2019-06-19T11:45:51+00:00 Juni 12th, 2019|

Jurymitglied beim Europäischen Unternehmensförderpreis

Unser Geschäftsführer Guido Neumann im Kreis der Jury des deutschen Vorentscheids zum diesjährigen Europäischen Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards). Aus den zehn nominierten hat die Jury um Juliane Kummer vom RKW Kompetenzzentrum das Projekt „startgreen@school“ und „start up your future“ ausgewählt. Wir gratulieren den beiden Siegern aus Deutschland und drücken die Daumen für die europäische Entscheidung im November auf der SME Assembly in Helsinki. Mit den European Enterprise Promotion Awards zeichnet die Europäische Kommission seit 2006 jährlich Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften aus, die sich der Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum verschrieben haben.

2019-06-19T11:49:36+00:00 Juni 5th, 2019|

„Entrepreneurship – Existenzgründungen – Start-ups“ – Ein Artikel von unserem Vorstandsvorsitzenden Prof. Sven Ripsas

Prof. Sven Ripsas schreibt in seinem Artikel, der in der Fachzeitschrift „Unterricht Wirtschaft + Politik“ im Dezember 2018 veröffentlich wurde, über die Gründung in Deutschland und der Bedeutung von Unternehmensgründungen für die Wirtschaft. In seinem Artikel analysiert er dabei die letzten Ergebnisse des Deutschen Startup Monitors und beleuchtet die Themen digitale Wirtschaft, Social Entrepreneurship und Crowdfunding. Den Artikel können Sie hier einsehen und herunterladen.

2019-06-06T09:19:03+00:00 Juni 4th, 2019|

Wir begrüßen einen alten NFTE Hasen zurück in unseren Reihen …

... einige werden sie noch kennen: Kyra Prehn, Diplom-Pädagogin und systemischer Coach, war von 2005-2016 für NFTE Deutschland zuletzt als Programmdirektorin in Berlin tätig. Mittlerweile lebt sie auf dem Land in der Nähe von Lübeck, hat z.B. eine Genossenschaft in Mecklenburg-Vorpommern gegründet, eine Jurte gebaut und eine Ausbildung zur Heiltherapeutin abgeschlossen. Als Landesmanagerin Nord betreut sie seit Anfang 2019 in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern unsere CETs, organisiert und führt Lehrerfortbildungen durch, veranstaltet Lehrertreffen und Landesevents, vertritt NFTE auf Veranstaltungen und ist Jurymitglied in NFTE Schüler-Businessplanpräsentationen. Weiterer Schwerpunkt in ihrer Funktion als Landesmanagerin ist der strukturelle Aufbau von NFTE in den drei Bundesländern, damit auch im Norden eine gute Basis für die Entrepreneurship Education entsteht. Außerdem arbeitet sie in Lübeck als Coach und Heiltherapeutin und begleitet Langzeitarbeitslose dabei, individuelle Perspektiven zu entwickeln. Sie freut sich wieder dabei zu sein und ist unter ihrer alten Mailadresse zu erreichen: kprehn(at)nfte.de .

2019-04-16T14:00:26+00:00 April 16th, 2019|

NFTE als Akteur auf dem BNE-Portal

Wir freuen uns, dass wir von der Deutschen UNESCO Kommission als Akteur für Bildung für nachhaltige Entwicklung anerkannt und in die BNE-Akteurskarte aufgenommen wurden. Die BNE-Akteurskarte zeigt, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland bereits umgesetzt wird, und sie bietet Akteuren die Möglichkeit sich zu vernetzen.   Jedes Jahr werden zudem erfolgreiche BNE-Bildungsinitiativen für Ihr herausragendes Engagement zur strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet. Noch bis zum 30. April können sich Bildungsinitiativen für die Auszeichnung 2019 bewerben.   Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter Auszeichnungen: bitte hier klicken.

2019-04-11T11:14:50+00:00 April 11th, 2019|

Mehr Querdenker braucht die Stadt!

Wie steht es eigentlich um die Zahl der Gründer*innen in Berlin und was hat das mit unternehmerischer Bildung in Berliner Schulen zu tun? Das ist letztendlich die Kernfrage eines aktuellen Artikels im Tagesspiegel zum Thema Unternehmertum und Entrepreneurship Education. Laut Experten hinkt das „Startup-Zentrum der Republik“ in diesem Punkt nämlich den meisten Bundesländern hinterher. Der Grund: Das Image von Wirtschaft ist schlecht und der Berliner Senat sperrt sich. Aus diesem Grund fordern Experten eine klarere Differenzierung zwischen Unternehmer und Kapitalisten. So auch Sven Ripsas, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule für Wirtschaft und Recht: „Berlin braucht ein positives Wirtschaftsbild im Unterricht. Die Schüler sollten lernen, dass selbstständige Personen – der türkische Schneider und die deutsche Bäckerin – keine kapitalistischen Ausbeutermonster sind, sondern Leute, die ihre Familien ernähren und diese Gesellschaft voranbringen.“ Den ganzen Artikel vom 15.02.2019 können Sie hier nachlesen.

2019-02-28T12:21:56+00:00 Februar 28th, 2019|

Ände unterstützt NFTE

Ände hat ein neues Biogetränk herausgebracht: die Limonana. Die Erfrischung aus Zitrone und Minze wurde erst auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin vorgestellt. Dominik Seele, einer der Gründer, sprach auf der Messe mit der Berliner Morgenpost über ihr Startup und ihr soziales Engagement bei Start-Up Your Future und NFTE: „Es war toll zu sehen, wie Schüler sogar in den Ferien freiwillig an NFTE-Projekten teilnahmen. Sie entwickelten zum Beispiel klappbare Schienensysteme, die Rollstuhlfahrern das Überwinden von Bordsteinen erleichtern“. Den Artikel in der Berliner Morgenpost können Sie hier lesen: bitte hier klicken.

2019-02-12T14:39:44+00:00 Februar 11th, 2019|

neue Webseite von der Beisheim Stiftung

Seit September 2017 werden unsere Aktivitäten in Bayern durch die Beisheim Stiftung unterstützt. Die Stiftung hat seit Kurzem eine neue Webseite die aufzeigt, in welchen Projekten sie engagiert sind und welche Werte sie als Stiftung antreibt. Die neue Webseite könnte ihr euch hier ansehen: https://www.beisheim-stiftung.com/de/de/projekt/nfte-bayern Die Beisheim Stiftung fördert innovative und gemeinnützige Projekte und Organisationen aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Wirkungspotenzial und dem operativen Bedarf des Projekts. Vielen Dank für die Unterstützung!

2018-12-11T15:35:41+00:00 Dezember 19th, 2018|