NFTE Kommentar zur Startup Strategie von Robert Habeck

Berlin, Juni 2022 "Schülerinnen und Schüler sollen möglichst früh mit Start-ups in Kontakt kommen." Dieser Satz, der jüngst aus dem Wirtschaftsministerium von Robert Habeck zu hören war, ist bei NFTE Deutschland (Network for Teaching Entrepreneurship) bereits seit 2004 Programm. Das besondere Augenmerk der regierenden Parteien auf Startups, das erstmals in einem Koalitionsvertrag verankert ist, ist eine Chance für die Zukunft Deutschlands – und für Schülerinnen und Schüler. „Wir sind bereit, die Regierung und ihre Vorhaben tatkräftig zu unterstützen“, erklärt Prof. Dr. Sven Ripsas, Vorstandsvorsitzender von NFTE Deutschland e.V. „Seit fast 20 Jahren bringen wir Unternehmergeist an Schulen, indem wir Lehrerinnen und Lehrer dafür qualifizieren, Social Entrepreneurship, also unternehmerisches Denken und Handeln im sozial-ökologischen Kontext, zu unterrichten“, ergänzt er. Die Zahlen sprechen für sich: Bis heute führte der Verein über 150 Lehrertrainings durch, zeichnetet rund 2.300 Lehrerinnen und Lehrer aus und entließ damit bis zu 28.000 NFTE Schülerinnen und Schüler mit der Perspektive, selbst ein Unternehmen zu gründen. 14 der über 800 Schulen, an denen NFTE aktiv ist, sind mittlerweile als Best-Practice-Schulen ausgezeichnet. Ziel der Trainings ist, Selbstwirksamkeit, Verantwortungsübernahme für sich und andere, sowie Problembewusstsein und lösungsorientiertes Handeln zu fördern. [...]

2022-06-24T07:23:50+02:00Juni 24th, 2022|

Von Entrepreneuren und Kapitalisten oder „Wie Missverständnisse über Entrepreneurship in Bildung und Öffentlichkeit unser Land blockieren.“

Von Sven Ripsas, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Fast ganz Europa hat ein neues Verständnis für unternehmerisches Denken und Handeln entwickelt. Ganz Europa? Nicht ganz. In einer Studie zur Entrepreneurship Education (Erziehung zu unternehmerischem Denken und Handeln an den Schulen in Europa, Eurydice-Studie 2016) der Europäischen Kommission fällt vor allem das große Land auf, das keine Daten geliefert hat: Deutschland. Obwohl Entrepreneurship seit der Lissabon-Agenda eines der wichtigsten Bildungsziele in Europa ist und in den letzten 20 Jahren mehr als 100 Lehrstühle für Entrepreneurship an deutschen Hochschulen eingerichtet wurden, hat es keinen wirklichen Durchbruch an Grund- und weiterführenden Schulen gegeben. Was sind die möglichen Gründe? Die EU-Kommission definiert Entrepreneurship wie folgt: "Entrepreneurship is when you act upon opportunities and ideas and transform them into value for others. The value that is created can be financial, cultural, or social“. Automatische Übersetzungsprogramme im Internet machen daraus „Unternehmertum ist, wenn man Chancen und Ideen wahrnimmt und sie in Werte für andere umwandelt. Der Wert, der geschaffen wird, kann finanzieller, kultureller oder sozialer Art sein. Mal ganz unabhängig davon, dass die meisten Menschen überrascht sein dürften, dass [...]

2022-02-15T12:06:59+01:00Februar 15th, 2022|

Deutsche Telekom Stiftung: Neue Austauschplattform „Erdensache“ für Kinder und Jugendliche gestartet

Junge Menschen überall auf der Welt sind heutzutage für Herausforderungen wie Klimawandel und Umweltschutz sensibilisiert. Auch in Deutschland engagieren sich viele Kinder und Jugendliche für nachhaltige Projekte, entwickeln selbst kreative und innovative Ideen für eine bessere Zukunft. Speziell dieser Zielgruppe bietet die Deutsche Telekom Stiftung jetzt mit ihrer neuen bundesweiten Initiative „Erdensache“ eine Austauschplattform, auf der die Jugendlichen ihre Projekte sichtbar machen und sich untereinander vernetzen können. Egal ob Ernährung, Gesundheit, Technik oder Energie: Jedes Thema ist willkommen und jeder darf mitmachen. Erste Projekte sind bereits eingestellt worden, so zum Beispiel eine Anleitung und ein Rezept, wie man eine Bioplastik-Zahnbürste selbst herstellen kann. Hier fehlen noch viele Ideen? Genau, also gern gleich loslegen und die Seite füllen!   Die Registrierung auf www.erdensache.de ist ab sofort und kostenfrei möglich.

2022-02-08T16:35:21+01:00Januar 25th, 2022|

Crowdfunding gestartet – Unterstützen Sie uns!

Mit Hilfe der Berliner Volksbank eG haben wir ein Crowdfunding gestartet. Mit einer erfolgreichen Finanzierung werden in Berlin zwei Fortbildungen für Lehrkräfte realisiert. Was ist das Ziel? Ziel ist es, einen Betrag von insgesamt 5.600 € über das Crowdfunding zusammen zu bekommen, um durch die Finanzierung mindestens 20 Lehrkräfte auszubilden und zertifizieren. Anschließend werden die Lehrkräfte dabei begleitet und unterstützt, das NFTE Programm an ihren Schulen zu integrieren. Das Programm ist dazu geeignet, in verschiedenen Schulformen eingesetzt zu werden. Das Spektrum reicht von Sonderschule bis Gymnasium. Die Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler in Berlin. Unser Ziel ist es, durch die Vermittlung von Wirtschaftskenntnissen und Unternehmergeist die schulischen und sozialen Kompetenzen der Jugendlichen und ihre Persönlichkeit zu stärken und sie damit zu befähigen, eine aktive Rolle in der Gesellschaft einzunehmen und damit mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu empfinden.   Warum ein Crowdfunding? Als gemeinnütziger Verein sind wir auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen. Die aktuelle, durch die COVID-Pandemie verursachte Lage fordert uns alle heraus. Die Aufmerksamkeit für bestimmte Themen verschiebt sich. Die Spendenakquise ist in diesem Kontext teilweise schwieriger geworden. Durch die Crowdfunding-Initiative der Berliner Volksbank können wir die [...]

2022-02-23T16:46:50+01:00Januar 21st, 2022|

Zukunft der Bildung: Warum wir mehr Unternehmergeist in Schulen vermitteln sollten

Professor Sven Ripsas im Interview mit News4teachers / Sylke Schumann Im Interview erläutert Ripsas warum Entrepeneurial Education aus seiner Sicht eine aktive Kreativitätsförderung darstellt und warum mehr Unternehmergeist nicht heißen soll, dass alle Schülerinnen und Schüler zu Kapitalisten werden. Das vollständige Interview können Sie hier lesen: https://www.news4teachers.de/2021/12/gruendungsexperte-fordert-mehr-entrepreneurship-im-lehrplan/    

2022-02-08T16:33:17+01:00Dezember 14th, 2021|

13th Global Peter Drucker Forum – Ein Rückblick von NFTE Schüler Mika Danner

Haben Sie schon einmal vom Peter Drucker Forum gehört? Wenn nein, ist zunächst kurz zu erklären, wer denn überhaupt Peter Drucker war: Peter Ferdinand Drucker, am 19. November 1909 in Wien, Österreich geboren und am 11. November 2005 in Claremont, Kalifornien gestorben, war ein amerikanischer Managementlehrer und -berater. Seine Gedankengänge gelten bis heute als innovativ und kreativ.   Jetzt zum Global Peter Drucker Forum: Es findet seit 2009 jährlich im November (also seit dem kalendarisch 100. Geburtstag von Peter Drucker) in Wien statt. „Global“ da viele internationale ManagerInnen bei diesem Forum sprechen, sich austauschen und es so zu einem beachtenswerten Event weltweit machen. Und nun zu meiner Vorgeschichte und damit jungen Verbindung zu Peter Drucker: Ich bin Mika Danner, 16 Jahre alt und Schüler des Ratsgymnasium Osnabrück. Ich hatte es geschafft mit meinem Fahrradbringservice „MIKA BRINKT’s“ für ältere und allgemein eingeschränktere Menschen in der Kategorie „Real Market“ beim digitalen YouthStart European Entrepreneurship Award am 15.-16. April 2021 einen zweiten Platz zu erreichen. Als Preis habe ich von IFTE Entrepreneurship Youth die Teilnahme am Peter Drucker Event 2021 in Wien erhalten, inklusive eines Stipendiums für Anreise und Unterkunft.   Das [...]

2022-02-08T16:29:33+01:00Dezember 7th, 2021|

Webinar Angebot „The Next Generation of Changemaker“ zum Tag der Bildung 2021

Ein Spiel, um innovative Ideen und Geschäftsmodelle zu entwickeln Im Jahr 2021 widmet sich der Tag der Bildung dem Thema „Lernen und Lehren in Zeiten digitaler Transformation“, in Anlehnung an das Schwerpunktthema der diesjährigen Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz. Zahlreiche Akteurinnen und Akteure sind mit ihren Aktionen deutschlandweit dabei. Auf dem Programm stehen Dialog, Networking, Mitmachaktionen und vieles mehr – vor Ort in den Städten und Regionen oder bei unseren zentralen Veranstaltungen. In unserem Webinar lernen Sie das Spiel „The Next Generation Of Changemaker“ kennen. Das Spiel vereint Spielbrett, Karten und Smartphone (mittels Web-App) zu einem „combined game”. Der digitale Part bietet Möglichkeiten zur Erweiterung und Individualisierung: In der Inspirations-Phase werden die Sustainable Development Goals (SDGs) und Klimawandel als Herausforderung angeboten. Weitere Themen können über das Smartphone ergänzt werden. Bei den Umfeld-Karten (Ecosystem) können regionale Gegebenheiten (je nach Land, Region oder Stadt) integriert und aktualisiert werden. Die Spielanleitung wird als Video und gedruckt angeboten. Als Vertiefung gibt es eine Verknüpfung zum E-Learning-Angebot „Youth Start Digital Lab“. Das „The Next Generation Of Change Maker“ Spiel hat den Austrian SDG Award gewonnen.   Veranstaltungshinweise Datum: Mittwoch, 08.12.2021 von 15:00 bis 17:30 Uhr Veranstaltungsort: [...]

2021-11-29T21:23:54+01:00November 29th, 2021|

NFTE Bundesevent 2021 – „Schüler*innenpreis für Unternehmergeist“ wiedermal remote…

Am 08.10.2021 fand das jährliche Bundesevent „Schüler*innenpreis für Unternehmergeist“ von NFTE Deutschland e.V. statt. Auf der Veranstaltung stellen jedes Jahr NFTE Schülerinnen und Schülern aus allen teilnehmenden Bundesländern ihre Geschäftsideen und Business Pläne vor, die sie mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte, durch NFTE zertifizierte „Certified Entrepreneurship Teacher“ entwickelt haben. Eine dreiköpfige (Wirtschafts)-Jury prämierte die ersten drei Plätze in den Kategorien Beste Idee, Marktreife und Social Entrepreneurship. Prof. Dr. Sven Ripsas, Vorstandsvorsitzender von NFTE, eröffnete das Bundesevent 2021 mit einem Grußwort. Insgesamt sieben Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Thüringen. Die Jury, bestehend aus Anne Hoffmeister (Berliner Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie, Dominik Seele (Ände GmbH) und Peter von Czapiewski (ehemalige Lehrkraft und NFTE zertifiziert), bewertete und prämierte die Geschäftsideen der Jungunternehmer*innen. Julius Schwarzkopf vom Ratsgymnasium in Osnabrück war einer der beteiligten Schüler, der die  Jury mit seiner Geschäftsidee „Fahrrad Glanz“ am Meisten überzeugen konnte. Julius erzählte folgende Geschichte zu seiner Idee: Nach einer Fahrradtour ist das Fahrrad von oben bis unten komplett dreckig! Ich kannte viele Menschen, die sagten: „Ich habe keine Lust mein Fahrrad sauberzumachen, das ist so viel Arbeit!“ Da kam mir die Idee eine [...]

2021-11-03T21:25:18+01:00Oktober 21st, 2021|

Social Entrepreneurship Themenheft für Lehrkräfte – Jetzt erhältlich

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unser erstes Themenheft "Sozial verantwortlich wirtschaften – Social Entrepreneurship" fertig ist. Es wurde in den vergangenen Monaten unter Mitwirkung von Lehrkräften, Expertinnen und Experten und Sozialunternehmer*innen, darunter Johannes Lindner (IFTE - Initiative for Teaching Entrepreneurship), Florian Amon (Lehrkraft für politische Bildung), Sven Ripsas (NFTE Deutschland e.V.), Guido Neumann (NFTE Deutschland e.V.) und Melanie Akerboom (NFTE Deutschland e.V.), entworfen. Gestaltet hat es eine ehemalige NFTE Schülerin, Mona Wingerter, die sich als Brand- und Grafik Designerin selbstständig gemacht hat. Das Themenheft richtet sich vorrangig an Lehrkräfte der Sekundarstufe 1, die mehr über Social Entrepreneurship erfahren möchten und/oder das Thema im Unterricht mit ihren Schülerinnen und Schülern behandeln möchten. Es beinhaltet allgemeine Hintergrundinformationen, Praxisbeispiele und Kurzinterviews mit Sozialunternehmer*innen, vielfältige Informationen zu Unterstützungsangeboten sowie Inspiration und Materialien für den Unterricht. Das Themenheft wurde mit digitalen Zusatzmaterialien (GoWeb) ergänzt, die im Heft durch einen QR-Code aufrufbar sind. Sie dienen zur Vertiefung der einzelnen Themen und bieten weitere Inspirations- und Informationsquellen. Informationen zur Bestellung erhalten Sie hier. Ein Heft liegt bei 5,00€ inkl. Versand.    

2021-09-11T12:44:52+02:00Mai 3rd, 2021|

NFTE Bundesevent 2020 „Schülerpreis für Unternehmergeist“

Am 13. November 2020 fand das jährliche Bundesevent „Schülerpreis für Unternehmergeist“ von NFTE Deutschland e.V. statt. Auf der Veranstaltung stellen jedes Jahr NFTE Schülerinnen und Schülern aus dem Bundesland ihre Geschäftsideen und Business Pläne vor, die sie mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte, durch NFTE zertifizierten „Certified Entrepreneurship Teacher“ entwickelt haben. Eine vierköpfige Wirtschaftsjury prämierte die ersten drei Plätze in den Kategorien Beste Idee, Marktreife und Social Entrepreneurship. Das diesjährige Bundesevent fand erstmals online statt. Herr Patrick Meinhard, Vorstandsvorsitzender der BVMW-Stiftung, eröffnete das Bundesevent 2020 mit einem Grußwort und stellte den Unternehmerverband vor. Insgesamt acht Schülerinnen und Schüler aus Bayern, Sachsen, Schleswig-Holstein, und Niedersachsen nahmen an dem diesjährigen Bundesevent teil. Die Jury, bestehend aus Jasmin Weber (Berliner Volksbank), Patrick Meinhard (BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft), Dominik Steele (Ände GmbH) und Jonas Lackmann (Ände GmbH), bewertete und prämierte die Geschäftsideen der Jungunternehmer*innen. Leonie Stauf war eine der Schüler*innen, die die vierköpfige Jury mit ihrer Geschäftsidee „Pommtü“ am Meisten überzeugen konnte. Ihre Idee: Eine Pommestüte aus recyclebaren Papier und einem eingebauten, getrennten Ketchup und Mayobehälter. Sie belegte den ersten Platz in der Kategorie Beste Idee. Mika Danner beliefert mit seinem Fahrrad-Bringservice „MIKA [...]

2021-10-21T10:44:52+02:00Dezember 1st, 2020|
Nach oben