Allgemeines

/Allgemeines

Wir begrüßen einen alten NFTE Hasen zurück in unseren Reihen …

... einige werden sie noch kennen: Kyra Prehn, Diplom-Pädagogin und systemischer Coach, war von 2005-2016 für NFTE Deutschland zuletzt als Programmdirektorin in Berlin tätig. Mittlerweile lebt sie auf dem Land in der Nähe von Lübeck, hat z.B. eine Genossenschaft in Mecklenburg-Vorpommern gegründet, eine Jurte gebaut und eine Ausbildung zur Heiltherapeutin abgeschlossen. Als Landesmanagerin Nord betreut sie seit Anfang 2019 in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern unsere CETs, organisiert und führt Lehrerfortbildungen durch, veranstaltet Lehrertreffen und Landesevents, vertritt NFTE auf Veranstaltungen und ist Jurymitglied in NFTE Schüler-Businessplanpräsentationen. Weiterer Schwerpunkt in ihrer Funktion als Landesmanagerin ist der strukturelle Aufbau von NFTE in den drei Bundesländern, damit auch im Norden eine gute Basis für die Entrepreneurship Education entsteht. Außerdem arbeitet sie in Lübeck als Coach und Heiltherapeutin und begleitet Langzeitarbeitslose dabei, individuelle Perspektiven zu entwickeln. Sie freut sich wieder dabei zu sein und ist unter ihrer alten Mailadresse zu erreichen: kprehn(at)nfte.de .

2019-04-16T14:00:26+00:00 April 16th, 2019|

NFTE als Akteur auf dem BNE-Portal

Wir freuen uns, dass wir von der Deutschen UNESCO Kommission als Akteur für Bildung für nachhaltige Entwicklung anerkannt und in die BNE-Akteurskarte aufgenommen wurden. Die BNE-Akteurskarte zeigt, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland bereits umgesetzt wird, und sie bietet Akteuren die Möglichkeit sich zu vernetzen.   Jedes Jahr werden zudem erfolgreiche BNE-Bildungsinitiativen für Ihr herausragendes Engagement zur strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet. Noch bis zum 30. April können sich Bildungsinitiativen für die Auszeichnung 2019 bewerben.   Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter Auszeichnungen: bitte hier klicken.

2019-04-11T11:14:50+00:00 April 11th, 2019|

Mehr Querdenker braucht die Stadt!

Wie steht es eigentlich um die Zahl der Gründer*innen in Berlin und was hat das mit unternehmerischer Bildung in Berliner Schulen zu tun? Das ist letztendlich die Kernfrage eines aktuellen Artikels im Tagesspiegel zum Thema Unternehmertum und Entrepreneurship Education. Laut Experten hinkt das „Startup-Zentrum der Republik“ in diesem Punkt nämlich den meisten Bundesländern hinterher. Der Grund: Das Image von Wirtschaft ist schlecht und der Berliner Senat sperrt sich. Aus diesem Grund fordern Experten eine klarere Differenzierung zwischen Unternehmer und Kapitalisten. So auch Sven Ripsas, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule für Wirtschaft und Recht: „Berlin braucht ein positives Wirtschaftsbild im Unterricht. Die Schüler sollten lernen, dass selbstständige Personen – der türkische Schneider und die deutsche Bäckerin – keine kapitalistischen Ausbeutermonster sind, sondern Leute, die ihre Familien ernähren und diese Gesellschaft voranbringen.“ Den ganzen Artikel vom 15.02.2019 können Sie hier nachlesen.

2019-02-28T12:21:56+00:00 Februar 28th, 2019|

Ände unterstützt NFTE

Ände hat ein neues Biogetränk herausgebracht: die Limonana. Die Erfrischung aus Zitrone und Minze wurde erst auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin vorgestellt. Dominik Seele, einer der Gründer, sprach auf der Messe mit der Berliner Morgenpost über ihr Startup und ihr soziales Engagement bei Start-Up Your Future und NFTE: „Es war toll zu sehen, wie Schüler sogar in den Ferien freiwillig an NFTE-Projekten teilnahmen. Sie entwickelten zum Beispiel klappbare Schienensysteme, die Rollstuhlfahrern das Überwinden von Bordsteinen erleichtern“. Den Artikel in der Berliner Morgenpost können Sie hier lesen: bitte hier klicken.

2019-02-12T14:39:44+00:00 Februar 11th, 2019|

neue Webseite von der Beisheim Stiftung

Seit September 2017 werden unsere Aktivitäten in Bayern durch die Beisheim Stiftung unterstützt. Die Stiftung hat seit Kurzem eine neue Webseite die aufzeigt, in welchen Projekten sie engagiert sind und welche Werte sie als Stiftung antreibt. Die neue Webseite könnte ihr euch hier ansehen: https://www.beisheim-stiftung.com/de/de/projekt/nfte-bayern Die Beisheim Stiftung fördert innovative und gemeinnützige Projekte und Organisationen aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Wirkungspotenzial und dem operativen Bedarf des Projekts. Vielen Dank für die Unterstützung!

2018-12-11T15:35:41+00:00 Dezember 19th, 2018|

NFTE ist bei der Messe für Bildung – didacta

Wir freuen uns, im nächsten Jahr mit einem Stand auf der Messe für Bildung - didacta 2019 in Köln vertreten zu sein. Wir sind auf der Aktionsfläche „Weiterbildung Training · Coaching · Beratung“ in der Halle 6 zu finden. Auf der Aktionsfläche geben erfahrene Trainer, Berater, Coaches und andere in der Weiterbildung aktive Menschen einen spannenden Einblick in die zahlreichen Facetten erfolgreichen Lernens. Neben der Standbetreuung halten wir pro Tag zudem einen Kurzvortrag zu einem relevanten Bildungsthema. Unser Vortragsprogramm werden wir Mitte Januar vorstellen.

2018-12-13T11:09:02+00:00 Dezember 18th, 2018|

NFTE ist auch bei Amazon Smile

Sie möchten unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen und erledigen einen Teil ihrer Weihnachtseinkäufe auf Amazon? Mit ihrem Einkauf bei Amazon können Sie NFTE Deutschland e.V. schnell und einfach mit einer Spende unterstützen - und das ohne Mehrkosten für Sie! Melden Sie sich dafür einfach bei smile.amazon.de mit ihren Amazon Konto an und wählen uns als soziale Organisation aus oder klicken Sie direkt auf den untenstehenden Banner. 0,5 Prozent Ihrer Einkaufssumme wird an uns weitergeleitet.

2018-12-11T14:16:09+00:00 Dezember 14th, 2018|

Niedersachen: Projektstart “Entrepreneurship Education und Digitale Mündigkeit”

Im August 2018 war der offizielle Startschuss für unser neues Projekt “Entrepreneurship Education und Digitale Mündigkeit”, ein zweijähriges Pilotprojekt in Kooperation mit der Universität Hildesheim in Niedersachsen. Ziel des Projektes ist es, das Thema digitale Mündigkeit verstärkt in das bestehende NFTE-Curriculum zu integrieren um somit Schülerinnen und Schüler besser für die Zukunft und das Arbeiten in der digitalen Welt vorzubereiten. Zur Entwicklung eines Konzeptes zur stärkeren Verzahnung von Entrepreneurship Education und digitaler Mündigkeit fand im September 2018 ein erster Workshop mit unterschiedlichen Vertretern der Entrepreneurship Education aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis an der Universität Hildesheim statt. Im nächsten Jahr folgt die Weiterentwicklung des Konzeptes und die Erprobung der zusätzlichen Module im Rahmen von mehreren NFTE CET-Fortbildungen mit Lehrkräften und Lehramtsstudierenden in Niedersachsen. Für weitere Informationen zu dem Projekt und den anstehenden NFTE Fortbildungen in Niedersachsen steht Ihnen Frau Melanie Akerboom makerboom(at)nfte.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

2018-12-13T10:10:42+00:00 November 30th, 2018|

NFTE Schülerbuch „Von der Idee zum Ziel“

Im April 2018 ist eine völlig überarbeitete Neuauflage unseres NFTE Schülerbuches "Von der Idee zum Ziel" erschienen. Die Inhalte wurden aktualisiert und erweitert sowie durch neue pädagogische Ansätze, interaktive und digitale Arbeitsmethoden und Beispiele spannender, nachhaltiger Geschäftsmodelle ergänzt. Das Lehrbuch ist auf Wunsch zahlreicher Lehrkräfte in unterschiedliche Niveaustufen der Texte und Aufgaben gegliedert – je nach Leistungsfähigkeit eines Kurses bzw. der Jugendlichen. Gefördert wurde die Neuauflage von der Joachim Herz Stiftung und der Stiftung Wirtschaft Verstehen. Das Buch ist über unsere Geschäftstelle in Berlin (buchbestellung@nfte.de) erhältlich. Eine Leseprobe findet ihr hier: bitte klicken.

2018-11-13T13:16:48+00:00 November 13th, 2018|