Tagungsband der EE-Fachkonferenz 2023 in Hildesheim erschienen

In Kapitel 12 findet sich unser Beitrag: 19 Jahre Erfahrungen in der Entrepreneurship Education mit dem NFTE-Curriculum - Eine Bestandsaufnahme Sven Ripsas, André Hardekopf und Guido Neumann Im Mittelpunkt der NFTE-Lehrkräftefortbildungen steht die Idee, dass diese in drei Tagen die gleichen Herausforderungen meistern müssen, die auch ihre Schülerinnen und Schüler im Entrepreneurship-Unterricht erleben.

2024-05-17T09:45:03+02:00Mai 17th, 2024|

Unternehmergeist im Brennpunkt

Prof. Dr. Sven Ripsas, unser Vorstandsvorsitzender, im Tagesspiegel: New York City, Stadtteil Bronx, Mitte der 90er Jahre. Die Schüler haben kaum Interesse an den Lerninhalten der Schule, Gewalt ist allgegenwärtig. Ich habe miterlebt, wie eine Schülerin, nennen wir sie Maria, plante, aus dem Teufelskreis aus Gewalt und Perspektivlosigkeit in einem Brennpunktbezirk zu entkommen. Den ganzen Artikel, können Sie hier nachlesen! ”Jugendliche wollen ernst genommen werden und die Zukunft als attraktiv und realisierbar erleben."

2024-01-15T11:27:02+01:00August 6th, 2023|

ENTREPRENEURSHIP AN DIE SCHULEN

Das Bild des Unternehmers in Deutschland ist nicht gut. Nicht zufällig wurde in einer 2018er-Studie zu den Berufsgruppen der Täter im ARD-Tatort festgestellt, dass die meisten Mörder der Gruppe der Unternehmer/Manager zuzurechnen sind – mit fatalen Folgen. Neben der Bundeswehr-, der Klimaund der Digitalisierungskrise gibt es einen weiteren Brandherd, über den erst in jüngster Zeit etwas häufiger geredet wird: die Bildungskrise. weiterlesen Quelle: DIE NEWS - Fachzeitschrift für Familienunternehmen, Ausgabe April, www.dienews.net

2023-04-29T16:45:33+02:00April 21st, 2023|

NFTE im internationalen Projekt C-Alearn

Berlin, März 23 Mit der dritten Woche einer Masterclass für Entrepreneurship Education fand das Projekt C-Alearn seinen Abschluss. Beteiligt waren ROC VAN TWENTE aus Hengelo (NL), HLW Kufstein (A), das Berufskolleg Niederberg in Velbert (D), die WIRTSCHAFTSKAMMER TIROL (A) und NFTE. Bei dem Projekt ging es um die Entwicklung eines internationalen Kurses zum Thema Entrepreneurship Education für ältere Jugendliche an beruflichen Schulen. NFTE hat innerhalb des Projektes ein Programm zum Train- the-Trainer entwickelt, bei dem es um das entrepreneurial mindset und die notwendigen Kompetenzen für die beteiligten Lehrkräfte ging. Hier ein Link zu dem Abschlussgespräch mit beteiligten Schüler*innen:

2024-02-21T10:19:06+01:00März 22nd, 2023|

NFTE Kommentar zur Startup Strategie von Robert Habeck

Berlin, Juni 2022 "Schülerinnen und Schüler sollen möglichst früh mit Start-ups in Kontakt kommen." Dieser Satz, der jüngst aus dem Wirtschaftsministerium von Robert Habeck zu hören war, ist bei NFTE Deutschland (Network for Teaching Entrepreneurship) bereits seit 2004 Programm. Das besondere Augenmerk der regierenden Parteien auf Startups, das erstmals in einem Koalitionsvertrag verankert ist, ist eine Chance für die Zukunft Deutschlands – und für Schülerinnen und Schüler. „Wir sind bereit, die Regierung und ihre Vorhaben tatkräftig zu unterstützen“, erklärt Prof. Dr. Sven Ripsas, Vorstandsvorsitzender von NFTE Deutschland e.V. „Seit fast 20 Jahren bringen wir Unternehmergeist an Schulen, indem wir Lehrerinnen und Lehrer dafür qualifizieren, Social Entrepreneurship, also unternehmerisches Denken und Handeln im sozial-ökologischen Kontext, zu unterrichten“, ergänzt er. Die Zahlen sprechen für sich: Bis heute führte der Verein über 150 Lehrertrainings durch, zeichnetet rund 2.300 Lehrerinnen und Lehrer aus und entließ damit bis zu 28.000 NFTE Schülerinnen und Schüler mit der Perspektive, selbst ein Unternehmen zu gründen. 14 der über 800 Schulen, an denen NFTE aktiv ist, sind mittlerweile als Best-Practice-Schulen ausgezeichnet. Ziel der Trainings ist, Selbstwirksamkeit, Verantwortungsübernahme für sich und andere, sowie Problembewusstsein und lösungsorientiertes Handeln zu fördern. [...]

2022-06-24T07:23:50+02:00Juni 24th, 2022|

Von Entrepreneuren und Kapitalisten oder „Wie Missverständnisse über Entrepreneurship in Bildung und Öffentlichkeit unser Land blockieren.“

Von Sven Ripsas, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Fast ganz Europa hat ein neues Verständnis für unternehmerisches Denken und Handeln entwickelt. Ganz Europa? Nicht ganz. In einer Studie zur Entrepreneurship Education (Erziehung zu unternehmerischem Denken und Handeln an den Schulen in Europa, Eurydice-Studie 2016) der Europäischen Kommission fällt vor allem das große Land auf, das keine Daten geliefert hat: Deutschland. Obwohl Entrepreneurship seit der Lissabon-Agenda eines der wichtigsten Bildungsziele in Europa ist und in den letzten 20 Jahren mehr als 100 Lehrstühle für Entrepreneurship an deutschen Hochschulen eingerichtet wurden, hat es keinen wirklichen Durchbruch an Grund- und weiterführenden Schulen gegeben. Was sind die möglichen Gründe? Die EU-Kommission definiert Entrepreneurship wie folgt: "Entrepreneurship is when you act upon opportunities and ideas and transform them into value for others. The value that is created can be financial, cultural, or social“. Automatische Übersetzungsprogramme im Internet machen daraus „Unternehmertum ist, wenn man Chancen und Ideen wahrnimmt und sie in Werte für andere umwandelt. Der Wert, der geschaffen wird, kann finanzieller, kultureller oder sozialer Art sein. Mal ganz unabhängig davon, dass die meisten Menschen überrascht sein dürften, dass [...]

2022-02-15T12:06:59+01:00Februar 15th, 2022|

Deutsche Telekom Stiftung: Neue Austauschplattform „Erdensache“ für Kinder und Jugendliche gestartet

Junge Menschen überall auf der Welt sind heutzutage für Herausforderungen wie Klimawandel und Umweltschutz sensibilisiert. Auch in Deutschland engagieren sich viele Kinder und Jugendliche für nachhaltige Projekte, entwickeln selbst kreative und innovative Ideen für eine bessere Zukunft. Speziell dieser Zielgruppe bietet die Deutsche Telekom Stiftung jetzt mit ihrer neuen bundesweiten Initiative „Erdensache“ eine Austauschplattform, auf der die Jugendlichen ihre Projekte sichtbar machen und sich untereinander vernetzen können. Egal ob Ernährung, Gesundheit, Technik oder Energie: Jedes Thema ist willkommen und jeder darf mitmachen. Erste Projekte sind bereits eingestellt worden, so zum Beispiel eine Anleitung und ein Rezept, wie man eine Bioplastik-Zahnbürste selbst herstellen kann. Hier fehlen noch viele Ideen? Genau, also gern gleich loslegen und die Seite füllen!   Die Registrierung auf www.erdensache.de ist ab sofort und kostenfrei möglich.

2022-02-08T16:35:21+01:00Januar 25th, 2022|

Crowdfunding gestartet – Unterstützen Sie uns!

Mit Hilfe der Berliner Volksbank eG haben wir ein Crowdfunding gestartet. Mit einer erfolgreichen Finanzierung werden in Berlin zwei Fortbildungen für Lehrkräfte realisiert. Was ist das Ziel? Ziel ist es, einen Betrag von insgesamt 5.600 € über das Crowdfunding zusammen zu bekommen, um durch die Finanzierung mindestens 20 Lehrkräfte auszubilden und zertifizieren. Anschließend werden die Lehrkräfte dabei begleitet und unterstützt, das NFTE Programm an ihren Schulen zu integrieren. Das Programm ist dazu geeignet, in verschiedenen Schulformen eingesetzt zu werden. Das Spektrum reicht von Sonderschule bis Gymnasium. Die Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler in Berlin. Unser Ziel ist es, durch die Vermittlung von Wirtschaftskenntnissen und Unternehmergeist die schulischen und sozialen Kompetenzen der Jugendlichen und ihre Persönlichkeit zu stärken und sie damit zu befähigen, eine aktive Rolle in der Gesellschaft einzunehmen und damit mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu empfinden.   Warum ein Crowdfunding? Als gemeinnütziger Verein sind wir auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen. Die aktuelle, durch die COVID-Pandemie verursachte Lage fordert uns alle heraus. Die Aufmerksamkeit für bestimmte Themen verschiebt sich. Die Spendenakquise ist in diesem Kontext teilweise schwieriger geworden. Durch die Crowdfunding-Initiative der Berliner Volksbank können wir die [...]

2022-02-23T16:46:50+01:00Januar 21st, 2022|

Zukunft der Bildung: Warum wir mehr Unternehmergeist in Schulen vermitteln sollten

Professor Sven Ripsas im Interview mit News4teachers / Sylke Schumann Im Interview erläutert Ripsas warum Entrepeneurial Education aus seiner Sicht eine aktive Kreativitätsförderung darstellt und warum mehr Unternehmergeist nicht heißen soll, dass alle Schülerinnen und Schüler zu Kapitalisten werden. Das vollständige Interview können Sie hier lesen: https://www.news4teachers.de/2021/12/gruendungsexperte-fordert-mehr-entrepreneurship-im-lehrplan/    

2022-02-08T16:33:17+01:00Dezember 14th, 2021|

13th Global Peter Drucker Forum – Ein Rückblick von NFTE Schüler Mika Danner

Haben Sie schon einmal vom Peter Drucker Forum gehört? Wenn nein, ist zunächst kurz zu erklären, wer denn überhaupt Peter Drucker war: Peter Ferdinand Drucker, am 19. November 1909 in Wien, Österreich geboren und am 11. November 2005 in Claremont, Kalifornien gestorben, war ein amerikanischer Managementlehrer und -berater. Seine Gedankengänge gelten bis heute als innovativ und kreativ.   Jetzt zum Global Peter Drucker Forum: Es findet seit 2009 jährlich im November (also seit dem kalendarisch 100. Geburtstag von Peter Drucker) in Wien statt. „Global“ da viele internationale ManagerInnen bei diesem Forum sprechen, sich austauschen und es so zu einem beachtenswerten Event weltweit machen. Und nun zu meiner Vorgeschichte und damit jungen Verbindung zu Peter Drucker: Ich bin Mika Danner, 16 Jahre alt und Schüler des Ratsgymnasium Osnabrück. Ich hatte es geschafft mit meinem Fahrradbringservice „MIKA BRINKT’s“ für ältere und allgemein eingeschränktere Menschen in der Kategorie „Real Market“ beim digitalen YouthStart European Entrepreneurship Award am 15.-16. April 2021 einen zweiten Platz zu erreichen. Als Preis habe ich von IFTE Entrepreneurship Youth die Teilnahme am Peter Drucker Event 2021 in Wien erhalten, inklusive eines Stipendiums für Anreise und Unterkunft.   Das [...]

2022-02-08T16:29:33+01:00Dezember 7th, 2021|
Nach oben